Kosten

Kosten der anwaltlichen Tätigkeit

Unsere anwaltliche Tätigkeit rechnen wir nach dem Rechtsanwaltsvergütungs-gesetz (RVG) ab. Das RVG gilt immer dann, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

 

Bei Beratungsdienstleistungen vereinbaren wir mit Ihnen Stundensätze oder Pauschalen, worüber wir mit Ihnen in der Erstberatung sprechen.

 

Wie teuer eine außergerichtliche Vertretung ist, hängt von dem sogenannten Streitwert ab. Der Streitwert ist der Wert der Angelegenheit. Eine Erstberatung für einen Verbraucher kann nach dem RVG nie teuerer als 190,00 € zuzüglich Umsatzsteuer sein.

 

Häufig bietet es sich im außergerichtlichen Bereich für Anwalt und Mandant an, von der RVG abzuweichen und Stundensätze zu vereinbaren. Darüber sprechen wir mit Ihnen in der Erstberatung. Im Bereich der Gestaltung - insbesondere bei Testamenten und Erbverträgen - bietet sich im Beratungsgespräch häufig die Vereinbarung einer Pauschale an.

 

Kosten der Tätigkeit als Notar

Die Kosten der Tätigkeit von Christian Dückinghaus als Notar berechnen sich nach dem Gesetz über Kosten der freiwilligen Gerichtsbarkeit für Gerichte und Notare (GNotKG).