Erbrecht
  • Entwurf von Testamenten und Erbverträgen
  • Vorweggenommene Erbfolge und Schenkungen zu Lebzeiten
  • Unternehmensnachfolge
  • Erbschaftsteuerrecht Durchsetzung von Erb- und Pflichtteilsansprüchen
  • Testamentsvollstreckung
  • Patiententestament
  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Vorträge zu erbrechtlichen Themen

 

Herr Dückinghaus ist Fachanwalt für Erbrecht. Die jeweilige Rechtsanwaltskammer erkennt den Titel “Fachanwalt” zu, wenn in dem Fachgebiet besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen vorliegen, die erheblich das Maß dessen überschreiten, was üblicherweise durch die berufliche Ausbildung und praktische Erfahrung im Beruf vermittelt wird. Rechtsanwalt Dückinghaus wurde im Jahr 2005 als erstem Rechtsanwalt in Oberhausen die Befugnis verliehen, die Bezeichnung Fachanwalt für Erbrecht zu führen.

Im Oktober 2015 wurde RA Christian Dückinghaus zum Notar bestellt.

Rechtsanwalt Dückinghaus nimmt Ihre Testamentsgestaltung vor und entwirft Ihren Erbvertrag. Er übernimmt darüber hinaus die Gestaltungsberatung bei Übergabeverträgen und der sogenannten vorweggenommene Erbfolge. Durch Übertragungen, z.B. von Immobilien, kann die Vermögensnachfolge bereits zu Lebzeiten vorgenommen werden. Absicherungen für den Übergeber durch Nießbrauchs- und Rückübertragungsrechte können dabei vertraglich vereinbart werden. Durch mehrmalige Ausnutzung von Freibeträgen kann Erbschaft- und Schenkungsteuer vermieden oder zumindest reduziert werden.

 

Ein weiterer Aspekt seiner Tätigkeit ist die Regelung der Unternehmensnachfolge. Neben dem Ziel, die Existenz und Fortführung des Betriebs sicherzustellen, sind dabei die Abfindung weichender Erben, das Versorgungsinteresse des Übergebers und seines Ehepartners –z.B. durch Rentenrechte- sowie steuerliche Aspekte zu berücksichtigen.

 

Rechtsanwalt Dückinghaus berät Sie über Ihre Rechte und Pflichten als Erbe, Vorerbe oder Nacherbe. Er beantragt für Sie den Erbschein. Auch setzt er die Erbschaftsteuererklärung für Sie auf.

 

Immer wichtiger werden Vorsorgevollmachten für den Vorsorgefall. Christian Dückinghaus informiert Sie ausführlich über Patienten- und Betreuungsverfügung und entwirft diese Verfügungen für den Vorsorgefall für Sie maßgeschneidert nach Ihren Wünschen.

 

Im Rahmen der bei mehreren Erben entstehenden Miterbengemeinschaft berät und vertritt Christian Dückinghaus Sie hinsichtlich Ihrer Rechte und Pflichten in der Erbengemeinschaft und bereitet für Sie die Teilung des Nachlasses (Erbauseinandersetzung) vor. Erbauseinandersetzungen sind bei nicht klar geregelten Verhältnissen die Regel. Rechtsanwalt Dückinghaus führt die Parteien an einen Tisch und kümmert sich um die Regelung der Ansprüche.

 

Soweit Sie in Testament oder Erbvertrag mit einem Vermächtnis berücksichtigt wurden, macht er gegenüber dem Erben Ihren Vermächtnisanspruch geltend.

 

Rechtsanwalt Dückinghaus setzt für Sie Ihren Pflichtteilsanspruch durch.

 

Für Erben, Miterben und Pflichtteilsberechtigte werden Auskunftsansprüche geltend gemacht, die die Berechnung des eigenen Anspruchs oft erst ermöglichen.

 

Ein weiterer Aspekte bei der erbrechtlichen Beratung und Gestaltung ist die oft sinnvolle Testamentsvollstreckung, die Streit in Erbengemeinschaften vermeiden kann und eine zügige Teilung des Nachlasses nach den Wünschen des Erblassers sicherstellt. Christian Dückinghaus übernimmt Testamentsvollstreckungen.

 

Rechtsanwalt Dückinghaus berät Sie bei überschuldeten Nachlässen über die Möglichkeiten der Haftungsbegrenzung. Dabei ist häufig an die rechtzeitige Ausschlagung der Erbschaft oder die Anfechtung der Annahme der Erbschaft zu denken.

 

Er kümmert sich um die Einsetzung eines Nachlassverwalters oder Nachlasspflegers, wo dies erforderlich ist und berücksichtigt die Gründung von Stiftungen als Instrument der Vermögensnachfolge.

 

Christian Dückinghaus entwirft auch das sogenannte Behindertentestament, welches die Überleitung von Ansprüchen auf Sozialhilfeträger (Sozialhilferegress) weitestgehend vermeidet und dem behinderten oder bedürftigen Kind die Erträge aus seinem Erbteil sichert.